Dänischer Elektrolyseurhersteller mit positivem SOEC-Test

05. April 2024 | Topsoe hat seinen ersten Demonstrationstest für die SOEC-Elektrolyseur abgeschlossen. Ziel war es, die Fähigkeiten der Technologie unter industriellen Bedingungen zu demonstrieren. Nach Abschluss des Tests zeigte sich, dass alle Stacks mit hoher Stabilität und unter gleichbleibender Temperaturwerte arbeiten.

Am Demonstrationsstandort des Unternehmens in Frederikssund in Dänemark führte der dänische Elektrolyseurhersteller sein Demonstrationstest durch. Der Versuch lief 2.000 Stunden (etwa 83 Tage) und sollte die Elektrolyseure unter industriellen Bedingungen testen. Untersucht wurden 12 SOEC-Stacks, die 1.200 Zellen umfassten.

Der Test zeigte laut Angaben von Topsoe ein hohes Maß an Stabilität bei gleichbleibenden Temperaturwerten. Die Demonstration sei ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung und Skalierung der Elektrolysetechnologie.

Bereits in diesem Jahr will das Unternehmen mit der Produktion der Elektrolyseure beginnen. Diese sollen im Werk im dänischen Herning produziert werden.

Finanzielle Unterstützung für die Entwicklung

Im Dezember 2023 hat der Elektrolyseurhersteller einen Zuschuss in Höhe von 94 Mio. Euro vom EU-Innovationsfonds für die Fabrik in Herning erhalten. Auch das Demonstrationsprojekt hat finanziell Unterstützung bekommen. Im Rahmen des SOEC-Upscale-Projektes hat das Unternehmen Gelder aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung erhalten.

Kim Hedegaard, CEO Power-to-X bei Topsoe sagte zum Demonstrationstest: „Netto-Null 2050 wird nur gelingen, wenn wir den Mut haben, neue bahnbrechende Technologien einzusetzen. Die großartigen Testergebnisse zeigen die Fähigkeiten unserer SOEC-Technologie. Sie ist im Vergleich zu herkömmlichen Elektrolyse-Technologien eine viel effizientere Lösung, um die Notwendigkeit einer raschen Dekarbonisierung unseres Planeten zu erfüllen und bereit, einen positiven Einfluss auf die Power-to-X-Branche auszuüben.”

Auch einige deutsche Hersteller arbeiten an der Entwicklung von SOEC-Elektrolyseuren. Am bekanntest aus dem Bereich ist sicherlich die Sunfire GmbH mit Sitz in Solingen. Gemeinsam mit der Salzgitter AG arbeitet sie an dem Projekt GrInHy, bei dem im Dezember die neuen Hochtemperatur-Elektrolyseure zum Einsatz kamen. Auch Bosch und Linde arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von SOEC-Elektrolyseuren. Zuletzt hatte Thyssenkrupp Nucera im März bekannt gegeben, dass sie in die industrielle Fertigung von Hochtemperatur-Elektrolyseuren einsteigen will.

“Science”-Artikel über die SOEC-Technologie

(Quelle: Topsoe/2024)

The post Dänischer Elektrolyseurhersteller mit positivem SOEC-Test appeared first on H2-news.eu.

Share the Post:

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert