Wasserstoff-Gasturbine gewinnt Preis für H2-Technologie des Jahres

2. Mai 2030 | Auf der Connecting Green Hydrogen MENA 2024 hat Kawasaki Heavy Industries einen Hydrogen Technology of the Year Award gewonnen. Die Auszeichnung erhielt das japanische Unternehmen für seine GPB17MMX, eine zu 100 % wasserstofffähige Gasturbine mit 1,8 MW Leistung.

Der Einsatz von Wasserstoff in einer Gasturbine erzeugt zwar keine CO2-Emissionen, das Gas hat aber eine schnellere Verbrennungsgeschwindigkeit und eine höhere Verbrennungstemperatur als Erdgas. Dies führt zu erhöhten NOx-Emissionen und einer schnelleren Überhitzung der Brennkammerkomponenten.

Kawasaki hat reagiert mit seinem nach eigenen Angaben weltweit ersten 100 % wasserstoffbetriebenen Brenners mit Trockenverbrennung (Dry-Low-Emission (DLE)) auf diese Herausforderungen. Die Turbine nutze eine patentierte Kombination aus Micromix-Verbrennung (MMX) mit Zusatzfeuerung einsetzt. Sie ermögliche eine stabile und saubere Verbrennung von Wasserstoff und Wasserstoff-Mischbrennstoff mit Erdgas, die dem Luftreinhaltegesetz (LRG) entspreche.

Darüber hinaus könne das Wasserstoffverhältnis des Systems bei der Verbrennung von Mischbrennstoffen frei zwischen 50 und 100 % des Volumens verändert werden. Dadurch sei ein flexibler Betrieb möglich, der sich den Schwankungen in der Gaszusammensetzung der Wasserstoffversorgung anpassen könne. An einer Wasserstoff-Gasturbine für einen RWE-Standort in Lingen forschte Kawasaki schon im Dezember 2021.

Weltweit erste Wasserstoff-Turbine mit DLE-Micromix-Brennkammer

Für Kawasaki sei der Preis die Anerkennung für dessen Kommerzialisierung der „weltweit ersten” 100% wasserstoffbetriebenen Gasturbine mit DLE-Micromix-Brennkammer. Bis 2030 will das Unternehmen die MMX-Brennkammer in alle von ihm angebotenen Gasturbinen integrieren.

Die „Connecting Green Hydrogen MENA“ ist die nach Angaben der Veranstalter größte Wasserstoff-Veranstaltung im Nahen Osten. Dieses Jahr verzeichnete sie mehr als 3.000 Teilnehmer aus über 50 Ländern. Unter ihnen seien zahlreiche Entscheidungsträger aus der Industrie sowie Energieminister und Unternehmensvertreter.

In der Kategorie „Wasserstofftechnologie des Jahres” werden Technologien ausgezeichnet, die die Wasserstoffindustrie in einem Jahr „positiv beeinflusst” haben. Es handelt sich bereits um den zweiten Preis für  für Kawasakis Wasserstofftechnologie seit dem Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft im Jahr 2022.

 

(Quelle: Kawasaki Gas Turbines Europe GmbH/2024))

The post Wasserstoff-Gasturbine gewinnt Preis für H2-Technologie des Jahres appeared first on H2-news.de.

Share the Post:

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert