Wasserstoffspeicher für Lkw: Voith gründet neue Firma

16. April 2024 | Die Voith Group hat eine neue Tochter-Firma für Wasserstoffspeichersysteme gegründet. Die Voith HySTech GmbH fokussiert sich am Standort Garching insbesondere auf Wasserstoffspeicher für Schwerlastfahrzeuge.

Die neue Gesellschaft für Wasserstoffspeichersysteme bündle Know-how, “um die Möglichkeiten der Wasserstofftechnologie voll auszuschöpfen und zur Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs beizutragen“, so das Unternehmen. Der Technologiekonzern gibt an, über mehr als zehn Jahre Erfahrung im Bereich der Wasserstofftanksysteme zu verfügen. Ein weiterer Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Entwicklung von Carbon-Verbundwerkstoffen.

„Mit der Gründung der Voith HySTech GmbH können wir zielgerichtet die wachsenden Kundenanforderungen bedienen und mit unserer breiten Expertise das vorhandene Wachstumspotenzial im Bereich Wasserstoff heben,“ so Dr. Toralf Haag, CEO von Voith zur Gründung der neuen Gesellschaft.

Wasserstofftank für die Massenproduktion

Das Unternehmen ist vor allem für sein montagefertiges Plug & Drive Wasserstoff-Speichersystem für Schwerlastfahrzeuge bekannt. Erst im Dezember 2023 hatte es die für die Vermarktung in Europa erforderliche  Straßenzulassung für seine 700-bar-Wasserstofftanks erhalten. Bei der Entwicklung des Carbon4Tank habe der Fokus auf der Ermöglichung hoher Stückzahlen in der Produktion gelegen. Anna Pointner, CEO von Voith Composites, bezeichnete die Zertifizierung als “wichtigen Meilenstein nach einer intensiven Entwicklungszeit.”

Der HD-Motor des Voith Electrical Drive System (© Voith)

Auch in anderen Segmenten der Entwicklung von H2-LKW ist das Unternehmen tätig: Seit Anfang 2023 treibt die Voith Electrical Drive System-Technologie (VEDS) den H₂-Lkw Paul Hydrogen Power Truck der bayerischen Paul Group an. Der Antrieb verfügt über eine 310 kW Dauerleistung und 410 kW Spitzenleistung.

(Quelle: Voith Group/2024)

The post Wasserstoffspeicher für Lkw: Voith gründet neue Firma appeared first on H2-news.de.

Share the Post:

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert