Busse

Wertschöpfungsstufe

H2 Nutzung - Mobilität

Kurzbeschreibung

Brennstoffzellen-Busse, die auf einem konventionellen Fahrgestell aufgebaut sind, nutzen komprimiertes Wasserstoffgas als Kraftstoff, um über die Brennstoffzelle Strom für den Elektromotor zu erzeugen. Weitere Möglichkeiten der Wasserstoffnutzung sind Batterie-Hybrid-Plug-Ins, Brennstoffzellen-Range-Extender, und Wasserstoff-Verbrennungsmotor.

Typische Anwendungsfälle

ÖPNV Öffentlicher Nahverkehr,
Fernreisebusse,
Freizeitreisen,
Charterverkehre

Reifegrade

Technologie
10 – Markthochlauf

Markt
(Klein-) Serienfertigung

Technische Parameter (Durchschnittswerte)

Haupttechnologie
Brennstoffzelle, 350bar oder 700bar H2

Verbrauch
8 – 12 kg H2 auf 100km

Leistung
2x120kw

Kapazitäten
50 kg H2 (350bar)

Lebensdauer Kernsystem
25.000 Betriebsstunden

Wirtschaftliche Parameter (Durchschnittswerte)

Betriebliche Lebensdauer
12 – 15 Jahre

Förderungen
EBIN

Marktpreisindikation
400.000 – 650.000 EUR

Lieferzeiten
> 6 Monate

RAHMENBEDINGUNGEN

Allgemein

Herausforderungen

Nutzerstrukturen

Service & Vertriebsstrukturen

typische Projektgrößen

MARKTENTWICKLUNGEN

.

Österreich

Europa

weltweit

Marktführer

Solaris, Van Hool, Caetano, Daimler

Leuchturmprojekte

Kapazitätsdaten Überblick

TCO: 1.49 EUR/km

Bus(se)